Dienstag, Oktober 16, 2018

Bruno hat schon einiges überstanden, man kann sogar sagen überlebt.

Er kam als ganz junger Kerl auf die Finca, hatte hier gute und schlechte Zeiten und hat trotzdem nie aufgegeben.
Im Alter von 2,5 Jahren erwischte ihn die Leishmaniose, ich dachte nicht, dass er es überlebt, sein Körper

Bestand nur noch aus blutigen und vereiterten Stellen, sein Fell war fast ganz weg. Er war abgemagert bis auf die
Knochen. Eine 4-montige Therapie konnte ihm das Leben retten, noch heute bekommt er täglich eine Tablette.
http://de.wikipedia.org/wiki/Leishmaniose

Die ersten Jahre konnte er sich frei auf der Finca bewegen, so wie ein Rüde halt ist blieb er nicht leider immer nur auf dem
Gelände. Er hatte einen Autounfall, dabei wurde seine Hüfte beschädigt und noch heute läuft er ein bisschen linkisch.

Und ist sehr empfindlich in der hinteren Rückenhälfte. Bei seinen Ausflügen sah ihn auch die Polizei und drohte,

wenn sie unseren „Kampfschmuser“ nochmals alleine sehen, hätten sie das Recht in zu erschießen.

Von dort an lebte Bruno erst mal ca. 1,5 Jahre an der Kette (10 Meter lang), um seinem Abschuss entgegenzugehen.

In der Zwischenzeit kamen Wildhunde, Bruno hat als einziger Hofhund den Angriff mit schwersten Verletzungen

überlebt. Leider haben es damals die andern nicht geschafft, das hat uns sehr traurig gemacht. 
Trotz, dass er immer auch heute noch, täglich ca. 2-3 Stunden Auslauf hat, war das mit der Kette natürlich auf Dauer
auch keine Lösung, so ging er dann in einen ehemaligen Schweinestall mit viel Licht und

viel Aussicht auf die anderen Tiere. Da kein Geld für Betonieren da war nisteten sich dort,  trotz regelmäßigen

entflohen die Flöhe dermaßen ein, dass die kein Zustand war. Er bekam vor 1,5 Jahren nun seinen eigenen Stall,

betoniert, ebenso mit Dach über dem Kopf mit viel Licht und Aussicht.

Bruno liebt trotz seiner Hüftverletzung das Ballspielen und genießt jede Streicheleinheit in vollsten Zügen.

 

Also - unser Bruno hat viel überstanden und ich wünsche ihm noch einige viele ruhige Jahre in unserer Mitte.

 

Gerne kann für den 8-jährigen Bruno eine Teilpatenschaft übernommen werden.

Ausgaben:
Monatlich:                                                                                                        Jahr

3/4 Sack Trockenfutter    = 8,00 Euro                                                 96,00 €
Flohtablette                         =  9,50 Euro                                               114,00   €                                 

Tägl. Tablette                      =   0,15 Euro                                                54,75 €

 

Alle 3 Monate Wurmkur = 15 Euro                                                     60,00 €                      

jährliche komplett Impfung =                                                              38,00 €

 

Sofern noch eine halbe Dose Nassfutter am Tag 
hinzukommt, sind die monatlichen Kosten plus
15 Euro und Bruno ist überglücklich,
dass er sich diese mit Anna teilen darf.                                         180,00 €

 


__________________________________________________________

 

Jährliche Kosten                                                                                 542,75 Euro   

==========================================================

 

Immer in der Hoffnung, das keine Tierarztkosten
hinzukommen. Eine Haftpflichtversicherung
wäre auch gut!

 

Eine Teilpatenschaft, für unseren Bruno kann gerne ab 5,00 Euro im Monat

übernommen werden.

Happy Animales Spanien

Spenden mit Paypal

Bitte Betrag eingeben. (5 EUR min.)

Sponsoren

Radio Costa
Bar Establo
 
 Danny's Immo Tours